Zum Inhalt springen
20221113 3 Foto: Bernd Lange

13. November 2022: Gedenken am Volkstrauertag

Das Gedenken anlässlich des Volkstrauertages in Fünfeichen - immer wieder ergreifend für alle Teilnehmenden. In diesem Jahr besonders, da uns der Krieg in der Ukraine schmerzlich erkennen lässt, wie zerbrechlich Frieden ist, auch in Europa.

Vielen Dank für die Worte des Vorsitzenden der Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Peter Modemann. Er hat noch einmal daran erinnert, dass auf den sowjetischen Soldatenfriedhöfen Russen und Ukrainer gemeinsam begraben liegen. Heute kämpfen sie gegeneinander!

Mit Oberbürgermeister Silvio Witt und Herrn Oberstleutnant Schöberl von der Panzergrenadierbrigade 41 trete ich gegen das Vergessen und für Versöhnung ein.

Vorherige Meldung: Stellungnahme Digitalisierung im Gesundheitswesen

Alle Meldungen